ToJ_ClubINFO

Die Clubkarte des Travellers Clubs gibt es seit 2016 als Bonuskarte für Stammkunden.

Ab 2017 wurde alles ein wenig anders, viele Veranstaltungen waren mühsam durch Fakeanmeldungen oder völlig Unbekannte.

Die Würfel sind 2018 gefallen und aus dem Veranstalter Erotisch Reisen wurde ein gemeinnütziger Verein für Kunst- und Kultur.

Es hat uns sehr gefreut wie groß das Interesse am genussvollem, gemein-nützigen und lustvollen Vereinsleben war und ist.

2019 war sehr erfolgreich, 2020 war von Verboten, Lockdowns und wenig lustvollen Themen geprägt.

2021 beginnen wir wieder mit Vorsicht und Diskretion.

Die monatlichen Clubabende sind fixiert und verteilen sich durch die Regionen.

Veranstaltungen bei denen der Club Gäste empfängt gibt es ebenso -habt ihr bereits im Newsletter erhalten, auf social media Seiten gesehen oder vielleicht von Freunden davon gehört.

Die ChallengeX Reihe – bei der der Club nur die Organisation und die Überwachung übernimmt beginnt ab Juli.

 

Wie werde ich Mitglied?

Ihr könnt wenn gewünscht völlig anonym eine kurze Email an uns schreiben mit dem Betreff  *Mitglied werden*

oder über unsere Website schreiben und den Betreff *ich habe eine Frage zum Club der Travellers* auswählen.

Im Text benötigen wir nur den oder die Namen, ob Ihr solo seid oder ein Paar und eventuell einen Nicknamen und eine Plattform (z.b. Joyclub, SZ, LS, oder ähnliches). Bzw. den Namen eines Mitglieds welches euch empfiehlt.

Ihr erhaltet dann die Einladung euch bei einer kleinen Veranstaltung anzumelden um den Ablauf und einige Mitglieder kennen zu lernen,

Danach wisst Ihr ob es das Richtige für Euch ist und könnt beitreten.

Wir merken euch dann als Ausserordentliche(s) Mitglied(er) vor und schicken euch einige Tage später die Kontonummer des Vereins für die einmalige Mitgliedsgebühr (Registrierung) von Euro 45,– pro Person und den Jahresbeitrag 2021/2022 – der aber auch in Form von Werken erbracht werden kann.

Für alle die schon einmal eine Clubkarte des Traveller Clubs  hatten entfällt diese Registrierungsgebühr da wir euch schon angelegt haben.

Mit Eintreffen der Mitgliedsgebühr schicken wir euch -ebenfalls per Email- die erste Veranstaltungsvorschau für die Clubveranstaltungen zu und einige Veranstaltungsvorschläge zur Abstimmung.- Auch das ist neu.

Ebenso könnt ihr ab diesem Zeitpunkt an ChallengeX Veranstaltungen teilnehmen oder selbst eine ChallengeX gestalten.

Eine einfache Antwort darauf genügt für alle Vereinsmitglieder als Anmeldung und ist sofort oder auch bis einige Tage vor dem Termin möglich.

Ob Ihr den Jahresbeitrag von überweisen wollt oder statt dessen euch einbringen  in Form von Arbeit für den Verein ist euch freigestellt. Das Club- Jahr geht stehts von 1.Juli  bis 30.Juni des Folgejahres.

Für das Jahr 2021 bis 2022 beträgt der Mitgliedsbeitrag Euro 150,–. Bei Verlängerungen gibt es natürlich keine Registrierungskosten mehr.

Damit ist der Eintritt für alle Clubabende des Jahres erledigt und es ist je nach Thema nur noch der Speisen/Getränkebeitrag zu bezahlen bzw. Getränke vor Ort. – Dies gilt auch für Veranstaltungen mit Gästen.

Gerne könnt Ihr Gäste mitbringen für die ihr euch verbürgt.

Bitte beachtet aber dass Veranstaltungen Dritter – also z.b. Cinema, Strechtlimmoparty oder Workshops da nicht enthalten sind. Es geht um die reinen Veranstaltungen des Vereins wie z.b. Eyes wide ? Feste, Dinnerabende, Schach-Spiel, und ähnliches.

 

Es sei festgehalten:

Nicht der finanzielle Erfolgt zählt hier – es geht um die gemeinsame Kultur des Genusses  und die Kunst dieser Lebensform als gemeinnützigen Zweck.

Wer den Clubbeitrag nicht in Geld erbringen will kann auch Leistung einbringen.

Falls Ihr euch in Form von Arbeit für den Verein einbringen wollt gilt Folgendes:

Wenn ihr bei Veranstaltungen bei Aufbau/Abbau mitwirkt gilt das Gleiche, nach 19 Uhr gehts dann zur Party als Teilnehmer. Am nächsten Morgen bauen wir nach dem späten Frühstück ab

Wer sich gern in Form von servieren, kochen, als Künstler(in) oder in einer tragenden Rolle einbringt – hier gilt das Selbe, nur ist halt die Arbeitszeit dann die Partyzeit das muss klar sein.

 

Wir freuen uns auf euch und auf ein sehr genussvolles Jahr.